Der Gropius-Drücker und andere Türklinken der Moderne

Die Typologie der Gropius-Drücker

Mit der hier veröffentlichten Typologie möchte ich vor allem Sammlern eine kleine Hilfe zur zeitlichen Einordnung ihrer Gropius-Drücker geben. Bitte beachten Sie dabei, dass insbesondere Türdrücker aus Messing und Sondermessing sowie aus Grau- und Temperguss im Sandgussverfahren gefertigt wurden. Durch den damit verbundenen hohen Grad manueller Arbeit können durchaus Abweichungen von ein bis zwei Millimetern gegenüber den Herstellerangaben auftreten. Eine eindeutige Zuordnung einzelner Gropius-Drücker zu bestimmten Herstellern ist meist nur anhand von Gussmarken bzw. Stempeln, oder bei detaillierten Kenntnissen über das Herkunftsbauwerk möglich. Die angegebenen Daten wurden entsprechenden Firmenkatalogen, Preislisten und Werbeanzeigen entnommen bzw. basieren auf Fund- und Sammelstücken, denen sich eindeutig Hersteller und Entstehungsjahr zuordnen ließen.

Massskizze

Ich habe die nachfolgende Typologie in sechs Größen eingeteilt um die Suche zu erleichtern:

Copyright 2001-2017 by Harald Wetzel