Der Gropius-Drücker und andere Türklinken der Moderne

Die Schloss- und Beschlägefabrik Steinbach & Vollmann, Heiligenhaus

Firmengeschichte www.stuv.de

Die Firma Steinbach & Vollmann wurde 1882 im altbergischen als Schlossschmiede gegründet und entwickelte sich schnell zu einem wichtigen Baubeschlag-Hersteller in Heiligenhaus. Spätestens ab 1909 wurde ein umfangreiches Sortiment an Tür- und Fensterbeschlägen aus Messing, Bronze und Eisenguss angeboten. Das Unternehmen existiert als Schloss- und Beschlägefabrik bis heute in Heiligenhaus.

Beschläge der Gropius’schen Form

Spätestens ab 1932 wurden von der Firma Steinbach & Vollmann Beschläge der Gropius’schen Form angeboten. Ein Türdrücker als Modell Nr. 2064a K gab es in vier Größen von 105 bis 130 mm Länge aus Messing, Weissbronze und anderen Materialien. Weiterhin war ein Pendeltürgriff als Modell Nr. 3175 K in zwei Längen und drei Durchmessern erhältlich. Vermutlich wurden diese Beschläge bis zum Beginn des II. Weltkrieges produziert, eventuell auch aus Leichtmetall.

Beschläge der Firma waren oft mit dem Kurznamen „STUV“ gestempelt.

StuV-Logo
Gropius-Drücker im StuV-Katalog von 1932

Copyright 2001-2017 by Harald Wetzel